H350 – Leichtes Nutzfahrzeug für den europäischen Markt

Hyundai enthüllt das erste multifunktionale Leichte Nutzfahrzeug für den europäischen Markt
Flexible Plattform ermöglicht drei Arten von Aufbauten: Kastenwagen, Personenbus und Chassis-Kabine
Das neue Leichte Nutzfahrzeug bietet ein grosses Ladevolumen, ein ergonomisches Design und konkurrenzfähige Betriebskosten
Kastenwagen bis 3,5 Tonnen und Personenbus mit 14/15 Plätzen bis 4,0 Tonnen Gesamtgewich
Der H350 bietet eine flexible Plattform mit drei möglichen Aufbauten als Kastenwagen, als Personenbus oder Chassis-Kabine. Mit dem Leichten Nutzfahrzeug erweitert Hyundai das Angebot in Europa und erschliesst sich dadurch neue Kundenkreise.

Bei der Entwicklung des H350 legten die Ingenieure den Fokus auf sechs Kernbereiche: Effizienz, Werterhaltung, Zuladung, Sicherheit, Wirtschaftlichkeit und Leistung. Als Massstab dienten die wichtigsten Mitbewerber auf dem europäischen Markt, mit dem Ziel, den erfahrenen Kunden in diesem Segment ein vorteilhaftes Angebot zu unterbreiten.

Der Einsatz von hochfestem Stahl und ein fortschrittliches Engineering des Chassis ermöglichten den Bau einer stabilen Karosserie, die durch modernste Sicherheitsausstattungen ergänzt wird und in diesem Segment bezüglich Crash-Resistenz die neue Referenz darstellt. Mit dem H350 zeigt Hyundai aber auch einen Technologie-Transfer vom Personenwagen zum Leichten Nutzfahrzeug. Das Resultat zeigt sich in einem besonders hohen Niveau an Komfort und Annehmlichkeiten.

Für den Antrieb sorgen leistungsstarke und effiziente Turbo-Dieselmotoren, in Verbindung mit einem 6-Gang-Schaltgetriebe. Das hohe Drehmoment der Diesel-Aggregate bewältigt ein Ladegewicht bis 1,5 Tonnen bei einem Ladevolumen von 3780 x 1795 x 1955 mm (Kastenwagen) und eine Anhängelast bis 2,5 Tonnen.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar